copyright © 2009 tobias fink | all rights reserved
Easypush ist ein Bedienelemente vergrößerndes Schnittstellengehäuse für Handys welches mittels Rapid Prototyping verfahren hergestellt wird. Ältere Menschen, sowie Menschen mit motorischen Einschränkungen, hatten bisher wenig Auswahl auf dem Handymarkt. Kleine Tasten, komplizierte Menustrukturen schrecken viele ab. Die Idee hinter Easypush ist, subventionierte preiswerte Handys mittels eines Schnittstellengehäuses dieser besagten Zielgruppe zugänglich zu machen. Es hat sich weiter gezeigt, dass dieser Ansatz auch für Berufsgruppen interessant ist, die bei ihrer Arbeit Handschuhe tragen. Durch Easypush ist das edle Handy geschützt und kann problemlos bedient werden.